Meine 3 Methoden für schöne Wimpern!

Hey Beauties,

klagt ihr auch über die Länge und die Farbe eurer Wimpern?

Ich hatte auch dünne, helle und kurze Wimpern, glaubt mir. Zum Glück gehört das Problem jetzt zur Vergangenheit. Und das ist kein Verdient der Wimpernextensions! Ich habe jetzt schöne, lange und dichte Wimpern dank meiner 3 Methoden, die ich euch heute verraten will. Wollt ihr das Aussehen eures Wimpernkranzes verbessern? Lest unbedingt weiter!

1. Erste Methode für schöne Wimpern – Wimpernserum

Diese Methode schreibe ich am Anfang, weil sie am wichtigsten ist. Das gute Wimpernserum pflegt die vorhandenen Wimpern und stimuliert neue Härchen zum Wachstum. Dank der täglichen Anwendung des Wimpernserums wurden meine Wimpern schon nach 2 Wochen dicker und dunkler. Nach einem Monat der Kur habe ich keine Lust mehr, die Wimpern zu schminken! Sie sehen echt genial aus! Meines Erachtens ist ein gutes Wimpernserum die beste Investition im Rahmen der Pflege. Dank positiver Bewertungen im Netz habe ich mich für Nanolash entschiedene und ich bedauere meine Wahl überhaupt nicht. Das Wimpernserum verursacht bei mir keine Irritationen, hat einen relativ günstigen Preis und wirkt Wunder! Früher habe ich Rizinusöl verwendet, aber die Effekte waren nicht so spektakulär. Sie sind auch schnell verschwunden.

2. Zweite Methode für schöne Wimpern – Schlaf

Während des Schlafes regeneriert sich unser Organismus. Erlauben wir dasselbe unseren Wimpern! Es wäre ideal, das Reiben am Bettzeug zu vermeiden und am Rücken zu schlafen. Eine tolle Idee ist, den bisherigen Kissenbezug mit einem Kissenbezug aus Seide zu ersetzen – das ist ein besonders zarter Stoff, der die Wimpern gar nicht schädigt. Wenn ihr euren Augen etwas Luxus garantieren wollt, investiert ihr in die Schlafbrille – so schont ihr eure Wimpern, erleichtert euch das Einschlafen und schützt eure Augen vor dem Licht

3. Dritte Methode für schöne Wimpern – Mascara

Ich vermute, dass ihr eine andere Methode erwartet habt. Ich meine hier aber keine Anwendung der Wimperntusche, sondern den Austausch des Produkts. Wie oft ersetzt ihr die alte Mascara mit der neuen? Erst dann, wenn ihr einen unangenehmen Geruch und Klümpchen auf den Wimpern bemerkt, nicht wahr? Die Mascaras sollen nach 3 Monaten ersetzt werden. So gibt es kein Risiko der Augenreizungen. Eine andere wichtige Frage ist auch die Make-up-Entfernung. Die Wimpern müssen mit Zartheit behandelt werden. Aus diesem Grund sollt ihr ein Mizellenwasser auf die Wattepads gießen und diese an die geschlossenen Augen anlegen. Nach einigen Sekunden sollt ihr die Wattepads entfernen und die Augen sehr zart abwichen. Es ist sehr wichtig, die Augen nicht zu reiben, weil es dann zu mechanischen Schäden und oft zum Ausreißen der Wimpern kommt.

Habt ihr diese 3 Methoden für schöne Wimpern gekannt?

Hinterlassen Sie einen Kommentar